Zonta International (ZI)

  • 70 % der Armen weltweit sind Frauen.
  • zwei Drittel der erwachsenen Analphabeten sind Frauen.
  • zwei Drittel der Kinder ohne Schulbildung sind Mädchen.
  • 4 Millionen Frauen und Mädchen werden jährlich verkauft.

Zonta International, die Dachorganisation aller Zonta Clubs mit Sitz in Chicago, ist der älteste weltweite Service Club, der sich seit seiner Gründung ausschließlich für Frauen einsetzt und auf allen relevanten Gebieten aktiv ist.

Zonta International – eine wichtige Nicht-Regierungsorganisation 

Zonta International gehört zu dem kleinen Kreis von rd. 140 international tätigen Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs), von insgesamt über 7.000, die bei den Vereinten Nationen (UN) wirksamen Einfluss auf alle „internationalen frauen¬-spezifischen Themen“ nehmen können. Mitglieder von Zonta Clubs in New York, Genf, Paris und Wien arbeiten dank ihres Consultative Status in folgenden UN-Organisationen mit: 

UN Women – United Nations Women

UNFPA – United Nations Population Fund 

UNICEF – United Nations Children’s Emergency Fund

UNESCO – United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization

ECOSOC – Economic and Social Council der UN

Von dem wichtigen Wirtschafts- und Sozialrat der UN, der ECOSOC, sind mehrere Komitees in Wien stationiert, die sich derzeit mit den Themen Frauenkriminalität und Drogen, geschlechtsspezifische Medizin, alters- und behinderten gerechtes Design  und dem Status of Women befassen. In diesen Komitees wird vielfach die Basis für lokale Gesetze gebildet, die die Lebenssituation von Frauen und Mädchen verbessern. 

Zonta International ist ebenso in verschiedenen Ausschüssen des Europa¬rates tätig und arbeitet mit der WHO (World Health Organisation) und der ILO (International Labour Organization) zusammen.

Zur website: www.zonta.org